Die Kirche im Alltag

“Kommt alle zu mir!”

Willkommen in der Pfarre Heiligster Erlöser im LKH-Univ. Klinikum Graz.

Unsere Pfarrkirche liegt am Scheitelpunkt eines imaginären Kreuzes, um das die Pavillons der Klinik gruppiert sind.

Der einladende Gestus ihrer architektonischen Anlage lässt täglich viele Menschen eintreten.

„Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid!“, spricht gleichsam das Altarbild zu den Menschen, die hier hereinkommen.

Wenn Krankheiten das Leben erschüttern, wenn Angehörige um das Leben geliebter Menschen bangen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Beruf manchmal über die Grenzen des eigentlich Tragbaren gefordert sind, dann braucht es Orte zum Kraftschöpfen, Atemholen, Stillewerden, Klagen. Die Weite der Kuppel eröffnet auch der Seele Raum; das Licht, das durch die großen Fenster flutet, kann inwendig werden, die schlichten Symbole und Bilder beruhigen.

Hier wird gehofft und gedankt, geweint und gebetet, geklagt und geglaubt. Die meisten Menschen bleiben offensichtlich vor einer Statue der Gottesmutter Maria stehen. Sie schreiben ihre Not, ihre Bitten und Hoffungen in ein Buch, das daneben aufliegt, entzünden eine Kerze.

All das macht diese Kirche zu einem besonderen Ort, zu einem heiligen Ort.

Pfarrer Bernd Oberndorfer

 

Innenansicht mit Orgel
Altar Weihnachten
Altar mit Ausschnitt Altarbild von Alfred Schrötter von Kristelli

 

 

Hinterlasse eine Antwort